13.03.2024 / Agenda Alsergrund

Ein kleiner Vorgeschmack.

Das lange Warten hat bald ein Ende. Unser Gedenkobjekt wurde vom Schlosser fertiggestellt und soll noch vor dem Sommer installiert werden. Schon bald gibt es einen neuen Ort des Zusammentreffens im nördlichen Teil der Servitengasse.

 

Der neue Ort des Gedenkens soll zum Sitzen, Verweilen, Kommunizieren und Informieren einladen. Aber all zu viel wollen wir noch nicht verraten.

 

Du möchtest dich schon vorab mehr über die Geschichte und Schicksale der aus der Servitengasse vertriebenen, deportierten und/oder ermordeten Jüdinnen und Juden wissen, dann empfehlen wir dir folgende Informationsquelle Servitengasse 1938. Verein zur Erforschung jüdischer Schicksale am Alsergrund